Betriebsratsvorsitzende und ihre Stellvertreter haben eine Sonderrolle im Betriebsrat. Sie sind dafür verantwortlich, die Interessen der Belegschaft gegenüber den Anforderungen des Arbeitgebers zu vertreten. Gleichzeitig gilt es die gesteckten Ziele des Gremiums zu erreichen. Dazu braucht es eine team- und beteiligungsorientierte Arbeitsorganisation, die auch die individuellen Stärken und Interessen der Betriebsratsmitglieder berücksichtigt. Die Aufgaben sind vielseitig und komplex und erfordern neben Fach- und Führungskompetenz auch Selbstmanagement und gute Kommunikationsfähigkeiten.


 

Unsere Website verwendet Cookies. Sie helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.