2_yay-mueller.jpg

Erfolgreich im Gespräch

Gesprächsführung für Jugend- und Auszubildendenvertretungen

Teilnahmevoraussetzung

Mitwirkung der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV-Seminar)


Bücherpaket

Fachliteratur ist im Seminarpreis enthalten.


Referenten

Nils-Christian Noack,

Trainer für Rhetorik & Kommunikation, Tübingen

 

Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) sehen sich durch ihr Amt mit vielfältigen, zumeist neuen Gesprächssituationen konfrontiert. In Sitzungen mit dem Betriebsrat und dem Arbeitgeber gilt es, die Themen der jungen Beschäftigten einzubringen, um gute Bedingungen für Ausbildung und Studium zu organisieren. Die JAV begleitet konfliktbehaftete Situationen, beispielsweise im Falle einer Abmahnung. Nicht zuletzt beraten und begleiten sie ihre Kolleginnen und Kollegen in der Ausbildung sowie bei der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis. In den JAV-Wahljahren stehen regelmäßig besondere Gespräche bei der Suche nach Kandidierenden an. Nur so kann eine kontinuierliche JAV-Arbeit sichergestellt werden.
Im Seminar werden Argumentations- und Fragetechniken, aktives Zuhören sowie weitere Grundlagen der Kommunikation im Gespräch behandelt. Dabei üben die Teilnehmenden in theoriegeleiteten Praxisformaten den Einsatz verschiedener kommunikativer Werkzeuge. Darüber hinaus werden Kennzeichen fairer Kommunikation und die Möglichkeiten zur Herstellung eines angenehmen und produktiven Gesprächsklimas vermittelt.


Seminarinhalt

  • Grundlagen der Gesprächsführung
    • Argumentationstheorie und -technik
    • Umgang mit rhetorischen Gemeinplätzen ("Totschlagargumente")
    • Körpersprache und nonverbale Kommunikation im Gespräch
  • "Face-To-Face"-Gesprächssituationen im Kontext der JAV-Arbeit, mitunter
    • Gespräche bei Betriebsrundgängen nach § 65 BetrVG
      i. V. m. § 37 Abs. 2 BetrVG
    • Moderation und Diskussionen bei JAV-Sitzungen nach § 65 Abs. 2 BetrVG
    • Teilnahme und Antragstellungen in Betriebsratssitzungen nach § 67 BetrVG
      i. V. m. § 70 BetrVG
    • Verhandlungen mit dem Arbeitgeber nach § 68 BetrVG
    • Teilnahme und moderierende Rolle in Konfliktgesprächen, insbesondere
      nach § 82 Abs. 2 BetrVG
    • Gespräche mit potentiellen Kandidat/-innen zur Sicherstellung der Erreichtung einer JAV nach § 60 BetrVG


Nutzen

Sie lernen das Handwerkszeug kennen, um gute Gespräche zu initiieren und zu führen.

Sie wissen auf unterschiedliche Gesprächssituationen passend und zielorientiert zu reagieren.

Sie lernen, mit konfliktbehafteten Gesprächen sicher umzugehen.

TerminOrtFür die RegionDetails 

Unsere Website verwendet Cookies. Sie helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.