4_napravnik.jpg

Belastungen und Belastungszulagen nach ERA-Tarifvertrag

Teilnahmevoraussetzung

»Arbeitsbewertung nach ERA-Tarifvertrag«


Referenten

Herbert Kasperek,

ehemaliger Betriebsratsvorsitzender, Liebherr Werk Biberach GmbH, Biberach

 

Hinweis

Maximal 16 Teilnehmende

In den Betrieben sind die Beschäftigten verschiedenen Belastungen in unterschied­licher ­Intensität ausgesetzt. Im Sinne des ERA-Tarifvertrags der Metall- und Elektroindustrie ­Baden-Württembergs (ERA-TV) zählen hierzu Belastungen der Muskeln oder auch Belastungen durch Umgebungseinflüsse wie Lärm oder Schmutz. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick zu den belastungsrelevanten Regelungsinhalten des ERA-TV. Die Bewertungs­stufen des ERA-TV zur Ermittlung einer Belastungszulage werden konkret bestimmt. Außerdem ­werden die Handlungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten des Betriebsrats behandelt.


Seminarinhalt

  • Grundsätze zur Bewertung von Belastungen
  • Verfahren zur Ermittlung von Belastungen
  • Belastungsarten und ihre Bewertung
    • Belastung der Muskeln
    • Belastung durch Reizarmut
    • Belastung durch Umgebungseinflüsse
  • Verdienstausgleich bei Wegfall von Belastungszulagen
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 und 11 BetrVG


Nutzen

Sie haben einen Überblick zu den Belastungsarten nach ERA-Tarifvertrag.

Sie wissen, wie unterschiedliche Belastungen zu bewerten sind.

Sie kennen Ihre Rechte und Handlungsmöglichkeiten als Betriebsrat.

TerminOrtFür die RegionDetails 
21.06. - 23.06.2021 Landgasthof Rössle Für alle Regionen Flyer

Unsere Website verwendet Cookies. Sie helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.