2_yay-mueller.jpg

Arbeitsschutztag 2019 - Auf die Haltung kommt es an

Wie verhält es sich mit der Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung, der Lastenhandhabungsverordnung und der neuen Arbeitsstättenrichtlinie zu Lärm?

8.30 Uhr Begrüßung
Peter Lochstampfer,
stellvertretender Betriebsratsvorsitzender,
TDK Electronics AG, Heidenheim
Vorsitzender des Arbeitskreises Arbeits- und Gesundheitsschutz
der örtlichen IG Metall
8.45 Uhr Herausforderungen für den betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz
Christa Lang,
IG Metalll Bezirksleitung Baden-Württemberg
9.10 Uhr

Die Betriebssicherheitsverordnung - Sichere und gesundheitsgerechte Verwendung von Arbeitsmitteln
Prof. Dr. Ralf Pieper,
Fachgebiet Sicherheits- und Qualitätsrecht, Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik, Bergische Universität Wuppertal

10.40 Uhr Pause
10.55 Uhr Diskussion
11.10 Uhr Physische Belastungen mit den Leitmerkmalmethoden ermitteln und reduzieren
Godehard Baule,
Diplom Psychologe u. Supervisor,
Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie, Bremen
12.10 Uhr

Diskussion

12.20 Uhr Mittagessen
13.20 Uhr

Die neue Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A3.7 "Lärm":
Inhalte und Gestaltungsansätze für Betriebsräte beim Schutz vor psychisch wirksamen Lärm
Regine Rundnagel, Frankfurt

14.00 Uhr Diskussion
14.10 Uhr

Lärm in der Fertigung / Lärmmessung
Hubert Homberg,
Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, Köln, PZ-Augsburg

14.50 Uhr Diskussion
15.00 Uhr

Pause

15.20 Uhr Mischarbeitsplätze Produktion und Büro
Stephan Rieker,
Hörakustiker, Gebietsverkaufsleiter, ORG DELTA GmbH,
Reichenbach an der Fils
16.00 Uhr Diskussion
16.10 Uhr Verabschiedung
Peter Lochstampfer,
stellvertretender Betriebsratsvorsitzender,
TDK Electronics AG, Heidenheim
Vorsitzender des Arbeitskreises Arbeits- und Gesundheitsschutz
der örtlichen IG Metall
16.20 Uhr Ende der Veranstaltung


TerminOrtFür die RegionDetails 

Unsere Website verwendet Cookies. Sie helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.