3_ertl.jpg

Vorbereitung und Durchführung der Jugend- und Auszubildendenvertreterwahl 2020

Im Seminar werden neben den zu beachtenden Fristen, unterschiedliche Wahlvorschriften, die notwendigen Kenntnisse und gesetzlichen Grundlagen für die Vorbereitung und Durchführung von Jugend- und Auszubildendenvertreterwahlen vermittelt.  


Seminarinhalt

  • Regelmäßiger Wahlzeitraum, Wahlberechtigung, Wählbarkeit, §§ 60, 61, 64 BetrVG
  • Zahl und Zusammensetzung der Jugend- und Auszubildendenvertretung, § 62 BetrVG
  • Wahlgrundsätze und Wahlvorschriften, § 63 BetrVG
    • Vereinfachtes Wahlverfahren oder normales Wahlverfahren nach § 14a BetrVG
    • Grundsätze der Wahl nach § 63 Abs. 1 BetrVG
  • Aufgaben des Wahlvorstands
    • Wahlausschreiben, § 30 in Verbindung mit § 3 Wahlordnung
    • Die Wählerliste, § 2 Wahlordnung
    • Die Briefwahl, § 26 Wahlordnung
    • Wahlvorschläge und Vorschlagslisten
    • Einreichungsfrist, Nachfrist, Bekanntmachung, § 31 in Verbindung mit §§ 7, 8, 9 Abs. 1 und 3, § 10 Abs. 2 Wahlordnung
  • Nach der Wahl
    • Feststellung des Ergebnisses, Benachrichtigung der Gewählten, Erklärungsfrist, Bekanntmachung, Wahlniederschrift
  • Konstituierende Sitzung der Jugend- und Auszubildendenvertretung


Nutzen

Sie haben einen umfassenden Überblick über die Rechtsgrundlagen des Wahlrechts und den Ablauf der Jugend- und Auszubildendenvertreterwahl.

 

Sie kennen die Fristen und Formalien, um die Jugend- und Auszubildendenvertreterwahl optimal vorbereiten und entsprechend den Regelungen des Wahlverfahrens durchführen zu können.

 

Sie sind in der Lage, auf Probleme schnell und rechtssicher zu reagieren. 

TerminOrtFür die RegionDetails 

Unsere Website verwendet Cookies. Sie helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.