5_mischko.jpg

Konferenz

Die Beteiligungsrechte des Betriebsrats im digitalen Wandel

Viele Betriebe stehen vor einem großen technologischen und ökologischen Wandel, der starke Auswirkungen auf die Beschäftigten haben wird. Dies birgt sowohl Chancen als auch Risiken. Mit dem im Frühjahr duchgeführten Transformationsatlas hat die IG Metall die Umbrüche in den Betrieben sichtbar gemacht und die Veränderungsfähigkeit der Betriebe beleuchtet. Die Ergebnisse aus der bundesweiten Befragung belegen, dass sich die Arbeitswelt in immer kürzeren Abständen verändert und dies eine proaktive Mitbestimmung der Betriebsräte in verschiedenen Bereichen unerlässlich macht. Die Konferenz bietet einen Überblick über den Stand sowie Trends der Transformation. Dabei stehen die Auswirkungen auf Beschäftigte sowie Beschäftigung insgesamt im Mittelpunkt. Ausßerdem werden Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der betriebsverfassungsrechtlichen Mitbestimmung aufgezeigt. 

 

 


Seminarinhalt

9.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung
Ralf Willek, 1. Bevollmächtigter, IG Metall Heidenheim
Maja Reusch, Gewerkschaftssekretärin, IG Metall Heidenheim

9.30 Uhr Industrie 4.0, Digitalisierung, Transformation - Wo stehen wir?
Martin Schwarz-Kocher, IMU Institut GmbH, Stuttgart
11.00 Uhr

Pause

11.15 Uhr

Pause
Kai Burmeister, IG Metall Bezirksleitung Baden-Württemberg
Maja Reusch, Gewerkschaftssekretärin, IG Metall Heidenheim
Alexander Schlotz, Betriebsratsvorsitzender, J. M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
Philipp Reiner, Conclurer GmbH, Heidenheim, Start-up-Gründer

12.30 Uhr Mittagspause
13.15 Uhr

Workshops zu den Beteiligungsrechten des Betriesrats im Kontext digitalen Wandels:
1. Digitalisierung im Büro
2. Digitalisierung in der Produktion
3. Digitalisierung als Querschnittsaufgabe des Betriebsrats

14.30 Uhr

Pause

14.45 Uhr 2. Workshop-Phase
15.45 Uhr

Auswirkungen der Digitalisierung auf Berufsbildung und Qualifizierung
Tobias Berreth, Geschäftstellenleiter, Agentur für Arbeit, Heidenheim

16.30 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick
Ralf Willek, 1. Bevollmächtigter, IG Metall Heidenheim
Maja Reusch, Gewerkschaftssekretärin, IG Metall Heidenheim

   


Nutzen

 

 

TerminOrtFür die RegionDetails 

Unsere Website verwendet Cookies. Sie helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.