6_ulbrich.jpg

Auf die Haltung kommt es an – Umgebungsbelastungen im Blick

Teilnahmevoraussetzung

»Auf die Haltung kommt es an – Physische Belastungen im Blick«


Referenten

Jonas Rauch,

M.A. Human Resource Management, Personalpolitik, Berater und Referent für Arbeits- und Gesundheitsschutz

 

Hinweis

Maximal 16 Teilnehmende

Noch immer gibt es an vielen Arbeitsplätzen Umgebungsbelastungen wie Lärm, Schmutz oder Hitze. Die Arbeitsstättenverordnung und die technischen Regeln (ASR) beschreiben, wie die Gefährdungsbeurteilung beim Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten durchzuführen ist. Auf Grundlage der technischen Regeln können Umgebungsbelastungen beurteilt und konkrete Maßnahmen entwickelt werden. 

 


Seminarinhalt

  • Anforderungen an die Verbesserung der Ergonomie im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung nach ArbSchG
  • Einsatz der technischen Regel im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung
  • Zusammenhang von ArbSchG und Arbeitsschutzverordnungen sowie die rechtliche Bedeutung der technischen Regeln 
  • Planung von Initiativen und betrieblichen Aktionen

 


Nutzen

Sie lernen die Leitmerkmalmethoden und deren Anwendung im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung kennen.
Sie wissen, welche Mitbestimmungs­möglichkeiten und Beteiligungsrechte der Betriebsrat hat. 

TerminOrtFür die RegionDetails 
30.11. - 02.12.2020 Hotel Tannenhof Für alle Regionen Flyer

Unsere Website verwendet Cookies. Sie helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.