Neugewählt, die Mischung macht‘s: Führungsaufgaben und -kompetenzen für Betriebsratsvorsitzende bei neu gewählten Gremien

Teilnahmevoraussetzung

Seminarreihe für Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende (Modul 1 – 3)


Referenten

Marion Houben,

Systemischer Business Coach und Wirtschaftsmediatorin, Schweinfurt

 

Evelyne Mühlich,

Rechtsanwältin, Systemischer Business Coach und Wirtschaftsmediatorin, Gräfelfing

 

Mit der Betriebsratswahl 2018 haben sich die Gremien in den meisten Fällen neu gemischt - die Teamzusammensetzung ändert sich. Damit beginnt für das Gremium eine neue Phase der Teamentwicklung, neue BR-Mitglieder sind zu integrieren, Aufgaben und Funktionen müssen neu verteilt werden. Für die Vorsitzenden ergibt sich daraus eine besondere Führungsaufgabe: es geht darum, Orientierung zu geben, die unterschiedlichen Menschen zu integrieren und deren Kompetenzen richtig einzusetzen und möglichst zügig als Gremium und betrieblicher Sozialpartner arbeitsfähig zu werden. Dieses Seminar baut auf den vorhergehenden

Modulen I-III für Betriebsratsvorsitzende auf und geht auf die spezielle Anfangssituation in neu gewählten Gremien und die besonderen Führungsanforderungen ein. Die konkreten betrieblichen Anforderungen werden gemeinsam analysiert und durchgespielt.

 


Seminarinhalt

> rechtliche Grundlagen zur Rolle und Funktion des/der Betriebsratsvorsitzenden

> Arbeitsplan und Ziele für die BR-Arbeit

> Strukturen und Prozesse in der Betriebsratsarbeit

> Teamphasen und Ansatzpunkte für einen erfolgreichen Einstieg in die Zusammenarbeit als Gremium unterschiedliche Team- und Persönlichkeitstypen richtig motivieren und einsetzen 

> typische Konfliktfelder in der Zusammenarbeit als Gremium und Handlungsmöglichkeiten als BR-Vorsitzende/r

> Reflektion der eigenen Führungsherausforderungen

> visuallisierte Teamaufstellung

> kollegiale Fallberatung


Nutzen

Das Seminar gibt theoretischen Input und vermittelt hilfreiche Führungsmethoden im Umgang mit neuen Teams, neuen Teamphase und unterschiedlichen Teamtypen.  

Es bietet Gelegenheit zur Reflexion der persönlichen Führungsherausforderungen sowie zur moderierten kollegialen Beratung.

TerminOrtFür die RegionDetails 

Unsere Website verwendet Cookies. Sie helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.