6_ulbrich.jpg

Die Betriebsvereinbarung in der Praxis

Teilnahmevoraussetzung

Betriebsräte I


Referenten

Manfred Lang,

Rechtsanwalt, Tätigkeitsschwerpunkt: Arbeitsrecht, Ulm

 

Jan Gottke,

Gewerkschaftssekretär, IG Metall Ulm

 

Betriebsvereinbarungen gewinnen an Bedeutung. Wichtige Themen werden zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber verhandelt. Die Betriebsvereinbarung ist ein bedeutendes Instrument der Mitbestimmung, um die Interessen der Beschäftigten erfolgreich vertreten und durchsetzen zu können.

 


Seminarinhalt

  • Die Betriebsvereinbarung als Ergebnis der Mitbestimmung des Betriebsrats 
  • Gegenstand der Betriebsvereinbarung 
  • Zustandekommen 
  • Beschränkung der Regelungskompetenz
    • Gesetz 
    • Vorrang des Tarifvertrags, § 77 Abs. 3 BetrVG 
    • Regelungssperre 
    • Wirkung der Regelungssperre 
    • Ausnahmen von der Regelungssperre 
  • Rechtswirkung von Betriebsvereinbarungen, § 77 Abs. 4 BetrVG 
  • Ende der Betriebsvereinbarung, § 77 Abs. 5 BetrVG 
  • Nachwirkung der Betriebsvereinbarung, § 77 Abs. 6 BetrVG 
  • Regelungsabsprache 

 


Nutzen

Sie lernen alle wichtigen gesetzlichen Regelungen zum Thema Betriebsvereinbarungen kennen. 

Sie erfahren wie und wann Sie mit Betriebsvereinbarungen Interessen erfolgreich durchsetzen können. 

Sie kennen die Bedeutung einer Einigungsstelle für die Durchsetzung des Mitbestimmungsrechts.

 

TerminOrtFür die RegionDetails 
04.06.2019 Parkhotel Jordanbad Für alle Regionen Flyer

Unsere Website verwendet Cookies. Sie helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.