6_ulbrich.jpg

Betriebsratswahl 2018 – Rechtliche Bestimmungen und konkrete Vorbereitungen für die Durchführung der Betriebsratswahl 2018

Vereinfachtes Wahlverfahren für Kleinbetriebe

Teilnahmevoraussetzung

Betriebsratsmitglieder und Mitglieder des Wahlvorstands aus Betrieben mit 5 bis 50 wahlberechtigten Arbeit­nehmern oder aus Betrieben mit 51 bis 100 wahl­berechtigten Arbeitnehmern, die mit dem Arbeitgeber eine Verein­barung zur Anwendung des vereinfachten Wahlverfahrens haben.


Bücherpaket

Fachliteratur ist im Seminarpreis enthalten.


Es werden Kenntnisse über die Einleitung und den Ablauf einer Betriebsratswahl vermittelt. Im Seminar werden die ersten Schritte des Wahlvorstands konkret vorbereitet. Behandelt werden die gesetzlichen Bestimmungen sowie die Wahlordnung unter Berücksichtigung der seit der letzten Wahl 2014 hierzu ergangenen Rechtsprechung.


Seminarinhalt

  • Überblick
  • Die Rechtsgrundlagen des Wahlrechts
  • Übersicht zum Ablauf der Betriebsratswahl
  • Die allgemeinen Wahlvoraussetzungen
  • Die Bestellung und die Aufgaben des Wahlvorstands
  • Die Regelungen des Wahlverfahrens
  • Die Durchführung der Wahl im vereinfachten Verfahren
  • Die unwirksame Wahl und deren Folgen
  • Der Schutz und die Kosten der Wahl
  • Praktische Fallbeispiele
  • Fragen und Diskussion


Nutzen

Sie haben umfassende Kenntnisse über die Grundlagen des Wahlrechts und den Ablauf der Betriebsratswahl.

 

Sie kennen die Fristen und Formalien und wissen, wie Sie rechtssicher auf Probleme reagieren können.

 

Sie bereiten die ersten Schritte des Wahlvorstands konkret vor.

TerminOrtFür die RegionDetails