2_yay-mueller.jpg

Betriebsratswahl 2018 – Rechtliche Bestimmungen und konkrete Vorbereitungen für die Durchführung der Betriebsratswahl 2018

Vereinfachtes* und normales Wahlverfahren

Teilnahmevoraussetzung

Betriebsratsmitglieder und Mitglieder des Wahlvorstands * Betriebsratsmitglieder und Mitglieder des Wahlvorstands aus Betrieben mit 5 bis 50 wahlberechtigten Arbeit­nehmern oder aus Betrieben mit 51 bis 100 wahl­berechtigten Arbeitnehmern, die mit dem Arbeitgeber eine Verein­barung zur Anwendung des vereinfachten Wahlverfahrens haben.


Bücherpaket

Fachliteratur ist im Seminarpreis enthalten.


Es werden Kenntnisse über die Einleitung und den Ablauf einer Betriebsratswahl vermittelt. Ziel dieses vertiefenden Seminars ist es, die ersten Schritte des Wahlvorstands konkret vorzubereiten. Es richtet sich an Beschäftigte, die in den Wahlvorstand berufen wurden und an Betriebsratsmitglieder. Behandelt werden die gesetzlichen Bestimmungen sowie die Wahlordnung unter Berücksichtigung der seit der letzten Wahl 2014 hierzu ergangenen Rechtsprechung.


Seminarinhalt

  • Allgemeine Vorschriften
  • Wahlvorstand
    • Bestellung, Zusammensetzung und Amtszeit
    • Geschäftsführung und Beschlussfassung
  • Aktives und passives Wahlrecht
    • Wahlberechtigte und Wählbarkeit
  • Wahlgrundsätze
    • Geheime und unmittelbare Wahl
    • Mehrheitswahl (Personenwahl) und Verhältniswahl (Listenwahl)
  • Aufgaben des Wahlvorstands vor der Wahl
    • Erstellen der Wählerliste und Zuordnungsverfahren nach § 18a BetrVG
    • Ermittlung der Größe und Zusammensetzung des Betriebsrats
    • Erlass des Wahlausschreibens
    • Auslegung der Wählerliste und der Wahlordnung
    • Einreichung und Behandlung von Wahlvorschlägen
  • Die Wahlhandlung
    • Die Stimmabgabe, persönlich oder schriftlich (Briefwahl)
    • Auszählung der Stimmen und Feststellung des Wahlergebnisses
  • Die Durchführung der Wahl im vereinfachten Verfahren
  • Aufgaben des Wahlvorstands nach der Wahl
    • Niederschrift des Wahlergebnisses
    • Benachrichtigung der gewählten Kandidaten und Bekanntmachung
    • Einberufung der konstituierenden Sitzung des Betriebsrats
  • Anfechtung und Nichtigkeit einer Wahl
  • Kosten der Wahl
  • Wahlschutz


Nutzen

Sie haben umfassende Kenntnisse über die Grundlagen des Wahlrechts und den Ablauf der Betriebsratswahl.

 

Sie kennen die Fristen und Formalien und wissen, wie Sie rechtssicher auf Probleme reagieren können.

 

Sie bereiten die ersten Schritte des Wahlvorstands konkret vor.

TerminOrtFür die RegionDetails 
01.03. - 02.03.2018 IG Metall Albstadt Für die Region Albstadt Flyer